Anmelden Service Manager Warenkorb

Ratgeber zur Auswahl der richtigen Stirnlampe

Welche Stirnlampe erfüllt Ihre Bedingungen?

Es gibt mittlerweile sehr viele verschiedene Modelle von diversen Herstellern an Stirnlampen auf dem Markt. Doch nicht alle sind auch für jedes Einsatzgebiet geeignet. Damit die Auswahl leichter fällt, gibt es hier detaillierte Informationen, als Hilfestellung.

Freizeit vs. Professionell

Stirnlampen für den Freizeitbereich, vor allem für Kletteraktivitäten oder Joggen sind sehr beliebt. Doch für den professionellen Einsatz benötigt eine Stirnlampe meist etwas andere Eigenschaften. 

Während für Jogger vor allem die Nachtsicht im Winter wichtig ist und eine Stirnlampe deshalb eher im Fernbereich und während der Fortbewegung leuchten soll, ist das zum Beispiel für einen Elektriker weniger wichtig. Dort wird die Beleuchtung im Nahbereich bevorzugt. 

Vor allem das Material muss im industriellen Gebrauch abriebfester und robuster sein und Schutz vor Stössen, Stürzen und Chemikalien bieten. Je nach Einsatzgebiet ist jedoch auch die Leuchtdauer oder Stärke wichtig. Deswegen ist die Frage des Einsatzes die Wichtigste überhaupt. 

Benutzerfreundlichkeit

Unsere professionellen Stirnlampen sind besonders gut für die Befestigung an Helmen geeignet. Zudem verfügen sie über eine einfache Bedienung, welche auch mit Handschuhen möglich ist. 

Einige Stirnlampen bieten zudem weitere nützliche Eigenschaften wie zum Beispiel die CONSTANT LIGHTING Technologie von Petzl, welche eine permanente, gleichbleibende Leuchtkraft verspricht und deshalb besonders für lange Arbeitseinsätze geeignet ist. 

Stirnlampen mit Constant Lighting Technologie

Batterie oder Akku

Batterien sind langlebig, können unterwegs schnell und einfach ausgetauscht werden, wenn gerade kein Ladegerät zur Verfügung steht und sind überall erhältlich. Leider nimmt die Leuchtkraft mit der Entladung aber auch deutlich ab, das heisst sie sind nicht immer konstant gleich hell. Auch Kälte oder Hitze schadet Batterien schnell und zudem sind sie nicht sehr umweltfreundlich. 

Akkus haben eine kürzere Laufzeit, ermöglichen jedoch eine konstante Leuchtkraft. Sie sind oft leistungsstark und kompakt, was einen besseren Kompromiss zwischen Gewicht und Leistung ermöglicht. Durch ein Aufladen können sie beliebig oft wiederverwendet werden und sind somit nachhaltiger. Ausserdem sind sie robuster gegen Kälte und Wärme und entladen sich deswegen nicht schneller. 

Je nach Einsatzgebiet sollte also zwischen Akku oder Batterie entschieden werden. Bei unregelmässiger Nutzung oder bei Notfallstirnlampen eignen sich Batterien besser. Bei Akkus wird empfohlen, diese mindestens alle 3 Monate einmal vollständig aufzuladen.

Um die Vorteile beider Energiequellen voll ausschöpfen zu können, bietet sich eine Stirnlampe mit Hybrid Concept an. Diese werden mit Akku geliefert, können jedoch auch mit Batterie betrieben werden. 

Beispiele Hybridstirnlampen

Lichtfarben

Viele Stirnlampen haben neben der weissen Haupt-LED noch ein rotes Licht und teilweise sogar noch blaues oder grünes Licht. Diese farbigen Leucht-Modi werden für die Nachtsicht genutzt.

Das rote Licht sorgt bei Arbeiten im Nahbereich durch den geringeren Kontrastumfang und die bewusst kürzere Reichweite für weniger Blendung. Zudem müssen sich die Augen nicht an die Nachtsicht anpassen, was bedeutet, dass eine gewisse Fähigkeit zum Sehen in der Dunkelheit beibehalten wird, nachdem die Stirnlampe ausgeschaltet wird.

Blaues Licht hat die grösste Wellenlänge und kann daher am weitesten durch Wasser und Nebel dringen. Deswegen ist es vor allem in einem dunklem, nebligen Einsatzgebiet zu empfehlen.

Das grüne Licht wird eher selten genutzt, besitzt aber sehr ähnliche Eigenschaften wie das blaue und das rote Licht.  

Ein weiterer Pluspunkt bei den farbigen Lichtquellen ist, dass sie von einigen Wildtieren nicht wahrgenommen werden können. Deshalb sind sie auch beim Jagen, Angeln oder Beobachten in der Natur sehr beliebt.

Beispiele von Stirnlampen mit mehreren Farb-Modi

Leuchtweite und Lumen

In der Regel werden bei Stirnlampen zwei Werte angegeben: Leuchtweite und Lumen (Lichtstärke). Lumen bezeichnet dabei, grob gesagt, die Helligkeit der Stirnlampe und die Leuchtweite gibt die Distanz an, die eine Lampe maximal ausleuchten kann. Als Faustregel wird zu Zeit ein Lumen von mindestens 300 empfohlen, damit ein Ausleuchten über 100 Meter Entfernung möglich ist. Für die Nutzung im Nahbereich braucht es entsprechend weniger.

Einige Modelle wie zum Beispiel die Petzl Swift RL Pro haben zudem einen eingebauten Sensor, der das zurückgeworfene Licht einfängt und die Lampe automatisch abdimmt. Das sogenannte Reactive Lighting® garantiert damit längere Leuchtdauer, besserer Sichtkomfort und reduzierte manuelle Eingriffe an der Lampe.

Stirnlampe mit REACTIVE LIGHTING

IP Schutzart

Erschwerte Umweltbedingungen und anspruchsvolle Einsatzgebiete erfordern einen hohen Schutz vor äusseren Einwirkungen wie Fremdkörpern und Nässe. Die gängigsten Schutzarten für Stirnlampen sind wie folgt:

  • IP 54 - Vor Staub und Spritzwasser geschützt
  • IP 57 - Vor Staub und zeitweiligem Untertauchen geschützt
  • IP 65 - Staubdicht und sicher vor Strahlwasser aus beliebigem Winkel
  • IP 67 - Staubdicht und sicher vor eindringendem Wasser bei kurzzeitigem Untertauchen
  • IPX 4 - Schutz gegen Spritzwasser
  • IPX 8 - Schutz gegen dauerndes Untertauchen (wasserdicht)

Je nach Einsatzgebiet sollte also beim Kauf einer neuen Stirnlampe auf diese Schutzarten Rücksicht genommen werden.

Fazit

Die richtige Stirnlampe zu finden, ist gar nicht einmal so einfach. Auf jeden Fall sollte zuerst gründlich überlegt werden, für welchen Einsatzort sie benötigt wird. Anhand der obigen Kriterien kann eine Auswahl getroffen werden. 

Bei uns im Abholshop können die Stirnlampen teilweise auch vor dem Kauf ausprobiert werden. Unser Verkaufs-Team beratet Sie gerne persönlich oder telefonisch.

Unser Stirnlampen Sortiment

Kontakt

Persönliche Beratung

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen? Unser Kundenservice steht Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

So erreichen Sie uns

Telefon
+41 (0)55 451 02 00
Fax
+41 (0)55 451 02 02
E-Mail
info@hbt-ag.ch

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Freitag
07:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:30 Uhr

Unsere Adresse

Hebetech AG
Schufelistrasse 8
CH-8863 Buttikon